easy 2 in use: Eine Lehrerin berichtet.

easy 2 in use Beitragsbild

Lili Richter, Wien

Schon seit Beginn des Schuljahres 2020/21 begleite ich aus fachdidaktischer Perspektive eine Mittelschule, die im vergangenen Schuljahr in den 1. Klassen zum ersten Mal mit easy gearbeitet hat. Vor einigen Monaten, im September 2021, sind die Lehrer*innen und Schüler*innen mit easy 2 in das nächste Schuljahr gestartet.

Hier geben sie, anhand meiner Fragen, Einblicke in das Unterrichten und Lernen mit easy 2:

 

bisher_ergangen_Sprechblase

 

Für uns ist easy 2

… thematisch interessant, wie der Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt (s. easy 2 book, S. 4)

 

IHV_easy_2

… kompetenzorientiert, wenn z.B. die Schüler*innen ihre Ideen zum Ausdruck bringen (s. easy 2 book, S. 27)

work in groups

… dank Mira & Co immer eingebettet in Kontext, was den Schüler*innen auch Orientierung bietet (s. easy 2 book, S. 66)

lunchbreak_playground

abwechslungsreich dank der vielen verschiedenen Tasks;

Wir liegen nicht ganz im Plan [1], aber wir wollen uns trotzdem die Zeit nehmen. So lesen die Schüler*innen z.B. passend zu Unit 4 Story Time einen Graded Reader.

 

 

Veränderungen_ggü_easy_1_Sprechblase

 

Die markantesten Änderungen sind für uns,

… dass die Texte deutlich in den Vordergrund rücken und die leistungsstärkeren Schüler*innen mehr gefordert sind; aber auch die leistungsschwächeren Schüler*innen können die Tasks mit Unterstützung bearbeiten (s. easy 2 book, S. 44-45)

learning aim describing a spooky place

noun-bulb-glühbirne 128x128TIPP: Leistungsschwächere Schüler*innen profitieren von Pre-reading tasks, die den Leseprozess gut vorbereiten. Reading Tasks, bei denen verschiedene Lesestrategien gefragt sind, ermöglichen ihnen auch Erfolgserlebnisse.

… dass die komplexere Grammatik die Schüler*innen ebenfalls mehr fordert.

 

tenses_green

… dass auch beim Wortschatz die Ansprüche steigen, wie sich am größeren Umfang der vocab sheets zeigt (statt bisher 2 nun 4 Seiten); die extra tasks auf den Vocab-Seiten kommen bei den Schüler*innen sehr gut an (easy Vocab, S. 19)

extra task 1

 

noun-bulb-glühbirne 128x128

TIPP: Die längeren Vocab sheets erlauben „Mut zur Lücke“, geleitet von der Frage: Was brauchen meine Schüler*innen?

 

 

mit_komplexeren tasks zurecht

 

Die Schüler*innen

… sind bei den offenen Tasks mit viel Engagement dabei. Ein Highlight waren die ‚Produkte‘ der Schüler*innen, die aus dieser Challenge-Aufgabe entstanden (s. easy 2 book, S. 31); die Schüler*innen haben sehr originelle Ideen präsentiert. Sie waren durch die vorangehenden Tasks auf der Seite auch gut vorbereitet auf diese komplexe Aufgabe, aber leistungsschwache Schüler*innen brauchen hier noch mehr Unterstützung, um das Lernziel ebenfalls zu erreichen.

 

 

TIPP: Mögliches Scaffolding (= Unterstützungsangebot): gemeinsam Ideen für machines sammeln; eine Mind-map mit key words zur Beschreibung der Funktionen erstellen; einige useful phrases/ sentence starters bereitstellen…


noun-bulb-glühbirne 128x128


[1] Gründe liegen auch in der Woche für Woche verlorenen Zeit, die für Antigen- und PCR-Testungen benötigt wird.

Link-Tipps: Wenn Sie noch mehr zu „Komplexen Aufgaben“ oder Scaffolding erfahren wollen:

easy 2 in use Grammatik_näher

Bei der Einführung neuer Grammatik in den Grammar spots

… sehen die Schüler*innen, wie neue Strukturen in verschiedenen Formen von Input, z.B. in einer Story oder einem Dialog, verwendet werden und sie können dann aktiv mitarbeiten, um mehr über die Form, Bedeutung und Verwendung zu lernen.

… können auch die leistungsschwächeren Schüler*innen konkrete ‚Handlungsempfehlungen‘ für ihre Texte mitnehmen.

easy 2 in use Grammar spot

noun-bulb-glühbirne 128x128

Link-Tipps: Mehr zu Grammar in easy:

easy 2 in use wortschatzarbeit_vocab_V2

Uns ist bei der Wortschatzarbeit wichtig,


… dass die Schüler*innen sehen, dass sie Vokabeln für alle Bereiche benötigen. Wir fragen sie daher auch nie isoliert ab und fragen nicht nach Übersetzungen, sondern Vokabeln kommen immer integriert vor. Die Schüler*innen sollen Wörter verstehen und schließlich selbst verwenden können.


… die vocab sheets abschnittsweise durchzugehen, damit sie nicht überfordert sind: Dabei stellen wir sicher, dass die Schüler*innen mit der Aussprache neuer words und chunks vertraut sind; wir überlegen uns manchmal auch andere oder zusätzliche Sätze.



easy 2 vocab S 25 Trick or treat… dass die Schüler*innen wissen, welche words & phrases für ein Topic nützlich sind; dazu erstellen sie auch eigene Mind-maps. Dazu gibt es auch gute Anregungen im easy 2 Vocab-Teil.

easy 2 vocab S 20 extra task 2

noun-bulb-glühbirne 128x128

Link-Tipps: Mehr zur Wortschatzarbeit in easy:


(1) Kontextualisierung und Vernetzung
(2) Kontextualisierung und Vernetzung (2)
(3) Lexical chunks – Grundlagen
(4) Vorteile von lexical chunks
(5) best practice
(6) “My new words” im “easy book”

Sie können die gesamte 6-teilige Serie „Wortschatzarbeit“ hier auch gesammelt als Gratis-PDF downloaden.

 

easy 2 in use Teacher_s_Guide

Lehrerin:

  1. Nicht nur der Einstieg, sondern die laufende Vorbereitungsarbeit wird durch den umfangreichen Teacher’s Guide unglaublich erleichtert: Die Impuls- & Task-Seiten im easy book mit Lösungsvorschlägen sind verkleinert abgebildet und es gibt direkt daneben eine Vielzahl an Unterrichtstipps und Vorschlägen und Verweise auf weiteres Material.
  2. Es gibt viele Zusatzmaterialien in digitaler Form, aber der Hit bei unseren Schüler*innen ist immer noch die easy App – mit den neuen Tablets in den 1. und 2. Klassen ist die Ansicht viel größer, was ein klarer Vorteil ist.
  3. Die Arbeit mit easy ist eine Gelegenheit, Neues zu entdecken und viele Ideen auszuprobieren!


noun-bulb-glühbirne 128x128

Link-Tipps: Digitale Zusatzangebote zu easy:

 



[1] Gründe liegen auch in der Woche für Woche verlorenen Zeit, die für Antigen- und PCR-Testungen benötigt wird.

Tanja Greil ist seit 2004 Fachdidaktikerin für Englisch an der Universität Salzburg. Als Englischlehrerin war sie in verschiedenen Schulen und in der Erwachsenenbildung tätig. Neben allen didaktischen Fragen rund um den Englischunterricht beschäftigt sie ihre Familie, mit der sie in Tirol lebt.

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Gleich geschafft

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Ich bin damit einverstanden, dass VERITAS meine Daten für das Zusenden des Download-Links verarbeitet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
* = Pflichtfeld

Gleich geschafft

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Ich bin damit einverstanden, dass VERITAS meine Daten für das Zusenden des Download-Links verarbeitet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
* = Pflichtfeld

Blog jetzt abonnieren

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Ich bin damit einverstanden, dass VERITAS meine Daten für das Informieren über neue Blogbeiträge verarbeitet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
* = Pflichtfeld